Öffnungszeiten 
Dienstag - Freitag
10.00 - 13.30 Uhr
Wochenende & Feiertage
11.00 - 17.00 Uhr
(Montag Ruhetag)

Ins Museum! Geschichte erleben im Herzen Bensbergs

Herzlich Willkommen im Bergischen Museum.

Besucher erfahren bei uns, wie die Menschen in Bergisch Gladbach und Umgebung vor rund 150 Jahren gelebt und gearbeitet haben. Auf unserem Museumsgelände am Bensberger Rathaus stehen alte Handwerkstechniken und der Erzbergbau im ehemaligen Bensberger Erzrevier im Mittelpunkt.

Informieren Sie sich auf unserer Webseite über unsere Veranstaltungen, unser museumspädagogisches Angebot und die Aktivitäten unseres Fördervereins. Sie wollen auf dem Laufenden gehalten werden? Hier können Sie sich zu unserem Newsletter anmelden.

Wissenswertes zu unseren Öffnungszeiten und wie Sie uns erreichen finden Sie unter Besucherinfos. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Aktuelles

Museum am Pfingstmontag geschlossen


Bitte beachten Sie, dass unser Museum am Pfingstmontag, 1. Juni 2020 geschlossen bleibt.
Wir danken für Ihr Verständnis.

Das Museum ist ab Donnerstag, 7. Mai wieder geöffnet


Ab Donnerstag, den 7. Mai haben wir wieder für unsere Besucher geöffnet. Im Mai gelten unsere regulären Öffnungszeiten: Dienstags bis Freitags 10-13.30 Uhr, Samstags und Sonntags 11-17 Uhr.
Zu Ihrem und unseren Schutz möchten wir Sie bitten, folgende Hygienemaßnahmen zu beherzigen:

- Wir sind offen für Einzelbesucher und Familien, jedoch nicht für Gruppen.
- Veranstaltungen, Führungen und Trauungen finden momentan nicht statt.
- Schutzmasken sind für Besucher und Mitarbeitende Pflicht.
- Der Mindestabstand von 1,50m muss auf dem gesamten Gelände jederzeit eingehalten werden.
- Der Zutritt zum Museum ist auf 22 Personen beschränkt.
- Auch im Hauptgebäude und in der Sonderausstellung ist der Zutritt pro Raum eingeschränkt.
  Bitte planen Sie kurze Wartezeiten bei unserem Rundgang mit ein.
- Beim Eingang bitten wir darum, die Hände zu desinfizieren.

Weitere Informationen zu unseren Öffnungszeiten und Preisen finden Sie unter Besucherinfos.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Drei Dinge - Kurzfilm bei KreisKulturDIGITAL


Wir freuen uns, dass wir vor Kurzem den Auftakt für KreisKulturDIGITAL machen durften. Mit dem Projekt bietet das Kulturamt des Kreises allen Kulturschaffenden in Rhein-Berg die Möglichkeit, sich in kurzen filmischen Porträts vorzustellen. Wer möchte, kann sich unsere drei Dinge jetzt auch wieder vor Ort im Museum anschauen. 



Das Museum – jetzt auch auf Facebook


Endlich ist es soweit! Ab sofort finden Sie uns auf Facebook.

Damit haben wir unser digitales Angebot für Sie erweitert und halten Sie auch auf diesem Wege mit vielen News, Fakten und kurzen Videos auf dem Laufenden.

Gerade in der jetzigen Zeit können Sie so etwas digitale Museumsluft schnuppern und einen Blick hinter die Kulissen werfen. Neben Informationen zu unseren Veranstaltungen, Projekten und Ausstellungen posten wir in regelmäßigen Abständen ebenso kurze Videos, die zum Mitmachen einladen. Schauen Sie doch mal vorbei!

www.facebook.com/bergischesmuseum

Wir freuen uns auf Ihren Besuch sowie Ihre Anregungen und Kommentare.

Macht was Schönes – Digitale Tipps für Familien


Wir möchten unsere Erfahrungen und unser Wissen auch zu Ihnen nach Hause bringen.

Seit kurzem haben wir daher unser digitales Angebot erweitert und veröffentlichen in Videoclips für die ganze Familie interessante Tipps, die zum Ausprobieren und Nachmachen einladen.

Heute: Folge 17 - Hier zeigen wir, wie man tolle Muster in T-Shirts bleicht (Länge: 2:07 min)

Einfach auf das Bild klicken, um das Video zu starten. Viel Spaß!

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen zu unseren digitalen Inhalten unter kontakt@bergisches-museum.de.

Weitere Folgen finden Sie unter Medienangebote.


NRW-Stiftung unterstützt die Reparatur des Hammerwerks


Foto: Bettina Vormstein

Mit dem Hammerwerk im Bergischen Museum wurde noch bis vor 70 Jahren im Remscheider Gelpetal Stahl produziert. Seit einigen Jahren sind das Wasserrad und die Antriebswelle aus Holz jedoch so stark beschädigt, dass der Hammer still steht.

Nun erhielt der Förderverein des Bergischen Museums für Bergbau, Handwerk und Gewerbe e. V. die offizielle Zusage, dass die Nordrhein-Westfalen-Stiftung die Reparatur des historischen Hammers unterstützt.

Die Stiftung stellt 20.000 Euro für die längst überfällige Sanierung zur Verfügung.

Günter Dieck, Regionalbotschafter der NRW-Stiftung für den Rheinisch-Bergischen Kreis, überbrachte dem Vorstand des Fördervereins die frohe Botschaft.

Noch in diesem Jahr sollen die Reparaturen durchgeführt und der Hammer bei einem rauschenden Fest wieder eingeweiht werden.

Bis es soweit ist, werden weiterhin Spenden und Sponsoren gesucht, um eine Instandsetzung zu realisieren. Bei Interesse melden Sie sich bitte telefonisch bei Museumsleiterin Sandra Brauer unter 02202 14 14 87 oder schreiben eine E-Mail an s.brauer@stadt-gl.de.




Das Projekt wird gefördert durch die NRW-Stiftung


Unser Angebot

Führungen

Wir bieten für Gruppen Führungen durch das Haus und zu verschiedenen Themen an. Sprechen Sie uns gerne an. Wir planen gemeinsam mit Ihnen Ihren Besuch. Führungen sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich. Öffentliche Führungen finden am letzten Sonntag im Monat statt. Zu den Terminen

Veranstaltungen

Von Bienen-Sonntagen bis zu Backtagen: Im Museum ist das ganze Jahr über etwas los. Neben unseren sonntäglichen Handwerks-Vorführungen laden Mitmachaktionen und Ferienangebote zu einem Besuch ein. Vorträge und Seminarreihen richten sich an alle, die es genauer wissen wollen. Zum Terminkalender

Ausstellungen

Wer macht nicht gerne Mittagspause: Unsere aktuelle Sonderausstellung fragt nach den Arbeitspausen von früher. Gab es damals schon das Pausenbrot? Und durften Bergleute in der Pause Luft schnappen? Noch bis zum 11.10.2020 ist die Ausstellung „MittagsPause! Über den Wandel der Auszeit vom Arbeiten“ zu sehen. Mehr

Museumspädagogik

Lernen mal anders: Wir bauen unser Angebot für Kindergärten, Grund- und weiterführende Schulen ständig aus. Unsere handwerkliche Vorführungen, Mitmach-Führungen, Workshops und Projekttage sind handlungsorientiert und passen zu Ihrem Lehrplan. Mehr

Digitales für Zuhause

Holen Sie sich das Bergische Museum in die eigenen vier Wände. Wir arbeiten an einem neuen Medienangebot für Sie. Mit unseren Videos und Downloads stellen wir Ihnen Tipps für kreatives Lernen mit der ganzen Familie und Wissenswertes zu den Museumssammlungen zur Verfügung. Zum Angebot

Trauungen

Im historischen Dachzimmer des Hammerwerks darf sich getraut werden: Hier ist Platz für Ihre standesamtliche Trauung mit bis zu 30 Gästen. Unser Außengelände bietet den perfekten Rahmen für den anschließenden Sektempfang. Mehr