Öffnungszeiten
Dienstag - Freitag
9 – 14 Uhr
Wochenende & Feiertage
11 – 17 Uhr
(Montag Ruhetag)

Diese Angebote werden vom Förderverein des Bergischen Museums e. V. durchgeführt.

Bildung & Vermittlung

Führungen und Exkursionen

Hier sehen Sie unsere aktuellen Hygiene- und Schutzmaßnahmen.


Museumsführung


Foto: Bettina Vormstein

Wir bieten auf Anfrage Führungen für Gruppen jeglicher Größe an. Gerne beraten wir Sie, wenn Sie sich in Ihrer Führung auf ein bestimmtes Thema konzentrieren möchten. Nach Absprache können Führungen auch außerhalb der Öffnungszeiten stattfinden.

Dauer: ca. 1 – 1,5 Stunden
Preis:
Montag bis Freitag 40 Euro Wochenende und Feiertag 60 Euro
zzgl. Eintritt (3 Euro pro Person, reduzierter Tarif ab 6 Personen: 1,50 Euro pro Person)

Kontakt für Rückfragen und Buchungen:
02202 14 15 55 oder kontakt@8180d8197b6c461a8e9aa188d0edc46cbergisches-museum.de



Geländeführung: Unterwegs im Bensberger Erzrevier


Foto: Bettina Vormstein

Was ist eine Pinge? Wo war die Grube Blücher und was gibt es noch davon zu sehen?
Wozu diente der Bartholdschacht ? Wie funktioniert eine nassmechanische Erzaufbereitung?

Der uralte Erzbergbau hat in der Landschaft um Bensberg vielfältige Spuren hinterlassen. Auf Anfrage bieten wir Ihnen Geländeführungen an, bei denen wir ausgewählte Relikte besuchen und erläutern.

Sie erhalten Einblick in die regionale Geologie, Informationen zu Erzlagerstätten und Betriebsstandorten und zur Arbeitswelt in einem Bergwerk.


Dauer: je nach Ziel 2 bis 4 Stunden
Preis: nach Absprache

Kontakt für Rückfragen und Buchungen: 02202 14 15 55 oder kontakt@2942a9c5f8e24a0590fc4c79d3671593bergisches-museum.de



Geländeführung: Ein Besuch auf der Grube Weiß


Foto: Bettina Vormstein

Die Schachthalde des Hauptschachts der 1930 geschlossenen Grube Weiß in Moitzfeld ist bis auf den heutigen Tag nahezu unverändert geblieben.

2004 wurde das Grubengelände als Naturschutzgebiet deklariert.

Geologe Dr. Walther Schiebel besichtigt mit Ihnen dieses geschützte FFH-Gebiet (Fauna-Flora-Habitat) und vermittelt Einblicke in die Geschichte des ehemaligen Bergbaus.



Dauer: ca. 2 Stunden
Personenzahl: max. 20 Personen (ohne Hunde)
Preis: Montag bis Freitag 40 Euro, Wochenende und Feiertag 60 Euro

Die Führungen finden von April bis Oktober statt.

Kontakt für Rückfragen und Buchungen: 02202 14 15 55 oder kontakt@bergisches-museum.de


Exkursion: Mit Zeitzeugen auf den Spuren des Erzbergbaus am Lüderich


Foto: privat

Vor über 40 Jahren wurde die Grube Lüderich als letzte aktive Gruppe im Bensberger Erzrevier geschlossen. Die ehemaligen Lüdericher Bergleute Siegfried Raimann und Wolfgang Taudt nehmen Sie mit zu den Schauplätzen der Grube.

Die Exkursion endet am ehemaligen Hauptschacht der Grube auf dem heutigen Golfplatz. Für Geübte ist dort eine Besteigung des Förderturms möglich.

Im Golf-Bistro in der ehemaligen Halle der Fördermaschine kann der Tag an der Kaffeetafel ausklingen. Wünsche an die Gastronomie werden unter 02204 97 600 entgegen genommen.

Auf Wunsch bekommen Sie per Mail ein Erinnerungsfoto und die vor Ort gezeigten historischen Fotos zugesandt.

Treffpunkt: Am Parkplatz hinter dem Centershop, Olper Str. 111, 51491 Overath-Steinenbrück. Zufahrt über den Kreisverkehr.
Dauer: 2 – 3 Stunden. Auf einer Länge von 2 km steigen wir 80m bergan.

Preis: Die Führung ist kostenfrei. Um eine Spende für die Kirchengemeinde St. Barbara in Overath
Steinenbrück unter dem Stichwort „Barbarakreuz“ wird gebeten. IBAN DE233 705 029 903 300 001 10
bei der KSK Köln.

Kontakt für Rückfragen und Buchungen: Siegfried Raimann unter 02204 48 15 69 oder siegfried@bce56b5b9f794929a6968703f46b31b0araimann.de